Kärnten fliegt anders ...

Vremsica - besser gehts nicht

Posted by Martin (mische) on 28 Mar 2011
News >>

Es war wieder einmal soweit, nach Rücksprache mit unserm Freund Uros sollten die Wetterverhältnisse für Freitag (25/03/2011) perfekt werden. Angesagt war Sonnenschein und Wind aus Süd-Westlicher Richtung mit Spitzen von bis zu 40km/h.

Also nur die großen Geräte ins Auto laden :-)
Wir (Glansche u. Ich) kamen so gegen Mittag in Vremsica an, schon während der steilen Auffahrt sahen wir, wie zwei Saltos sich einen verbitterten Zweikampf um die Flugzone über Vremsica lieferten. Ein Eigenbau Salto von Werner (der große Rote) und ein Gewalt Salto von Vollspeed-Wolfi, wer jetzt genau gewonnen hat, kann ich leider nicht beurteilen!
Sofort wurde meine neue ASW 15B von Mibo zusammen gebaut und Ihrem Element übergeben. Ich hatte sofort ein sehr gutes Gefühl mit dem Modell, sodass nach ein paar Minuten der Gewöhnungsphase auch gleich mit dem Rückenflugtraining begonnen werden konnte.
Die Mibo ASW ist aus meiner Sicht ein sehr gutes Allroundmodell was ich jedem empfehlen würde, der einen robusten Bergflieger sucht.
Da der Wind immer Besser wurde, war es nun Zeit, Wolfi´s DG 1000s einmal mit den kurzen Ohren zu bestücken um zu Testen was die Gute alles so hergibt. Schon beim Werfen sah ich den Grinser (Breites Lachen) in Wolfis Gesicht. Nach nur wenigen Sekunden war auch schon ein schwer zu beschreibendes Luftverdrängungsgeräusch zu hören, das Grinsen in Wolfis Gesicht wurde auch intensiver , und ich wusste das jetzt die Post abgeht. So war es dann auch, genau in diesem Augenblick hörte ich neben mir eine Stimme die sagte: Ohhhhh that´s on limit , Uros (ALPSKI MODELARSKI KLUB) war ein wenig nervös geworden, den so hatte er die DG 1000s noch nie fliegen gesehen,  aber  die DG 1000s flog alle Manöver souverän und ohne einem Anzeichen von übermäßigem Biegen der Flächen. Was soll ich da noch sagen, mir fällt eigentlich nur : KÄRNTEN FLIEGT ANDERS „ dazu ein.
Nach einer kurzen Rauchpause sollte nun mein Erwin XL einmal getestet werden, aber schon der Start gestaltete sich recht schwierig da man den Erwin nicht richtig Angreifen und Werfen kann. Aber nach ein paar Versuchen war er dann endlich in der Luft. Lange wurde damit nicht geflogen, und um den Erwin XL nicht zu beschädigen entschloss ich mich zur Landung und zum Anschließendem Verkauf, fragt mich nicht warum, aber ich komme mit dem Modell einfach nicht zurecht.
Der perfekte Flugtag endet mit ein paar rote Murmeln (gerötete Gesichtshälften) die am Abend versorgt werden mussten.
Modelle die im Einsatz waren und unbeschädigt wieder in Kärnten ankamen:
DG1000s - Vlado, Swift – Schröder, 2x Salto-Gewalt, Salto-Valenta, Salto-Eigenbau Werner, DG 600 – Multiplex, New Sting, Erwin XL, ASW 15b Mibo,
 
Anbei noch ein paar Bilder (Photographer: Martin Mischkulnig;Austria)
 
Nachtrag 30/03/2011
 
Nachdem ich jetzt noch ein paar Bilder von Uros bekommen habe (Danke Uros für die tollen Bilder) die ich natürlich sofort Online stellen mußte, sehe ich erst, wie knapp meine gr. Valenta Salto dem Tod entronnen ist. Glansche wird jetzt sofort auf ein Weiterbildungsseminar geschickt, um das Werfen von "Groß-Segelflugzeugen" richtig zu erlernen. Die Kosten werden natürlich vom restlichen Team übernommen, schließlich wirft er ja nicht nur meine Modelle. Das Seminar übrigens findet in der Schilcher Weinstrasse statt!
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Last changed: 30 Mar 2011 at 07:59

Back

Comments

Keine gefunden

Add Comment

Playboy.de - Cyberclub / Store / Abo
Modell Flug