Kärnten fliegt anders ...

Saiseralm - Spitzbühl und die Kärntner

Posted by Martin (mische) on 21 Jun 2012
News >>

Aufgrund der sehr schnell vorangegangenen Arbeiten auf meiner Baustelle und dem sehr heißen angesagten Wetter entschieden wir uns kurzfristig zum EMS Treffen auf die Saiseralm zu fahren, und da ja noch keiner unserer Truppe jemals dort gewesen ist, starteten wir am Samstag um 04.30Uhr in der Früh.

Ralf Scheifele organisierte uns kurzerhand ein paar Zimmer, sodass auch die Übernachtung gesichert war.
Ankunft auf der Saiseralm war dann so gegen 09.30Uhr, und wir sahen das erste Mal die Startstelle am Spitzbühl …. Wow, gibt es was genialeres….. das anschließende Frühstück wurde im Schnelltempo eingenommen um möglichst rasch auf´n Berg zu kommen.
Auch unsere Modelle wurden im Schnelltempo zusammengebaut und die ersten Testflüge vorgenommen, leider war noch relativ wenig Thermik vorhanden.
So konnten wir wenigstens mit ein paar Modellflugkollegen plaudern und natürlich auch deren Modelle bewundern. Was auch noch tadellos funktionierte war die Absprache mit den dort ansässigen Paragleitern (Teesacklhüpfer). Gegen späteren Nachmittag war es dann soweit dass wir einmal ein bisschen Gas geben konnten, und das Christian (Glansche) den Erstflug mit seiner B4 von Fliegerland wagen konnte. Die B4 wurde natürlich standesgemäß geflitscht. Die ersten Flugminuten waren noch etwas unruhig, da die B4 etwas zu schwer war und genau in dieser unruhigen Phase bzw. in dieser Eintrimmphase wurden die Bedingungen dann auch noch etwas schlechter
sodass Christian seine B4 ziemlich weit ins Tal runter fliegen ließ (ich denke er war da locker an die 250m tiefer), aber durch Ralfs Hilfe bzw. er kennt ja seinen Hausberg, konnte die B4 wieder auf Augenhöhe gebracht werden. Die Landung verlief dann so wie Zuhause am Hausberg, alles kontrolliert. Anschließend wurden wir dann alle auf ein Getränk eingeladen :-)
Natürlich konnten wir (Speed-Wolfi und ich) es uns nicht nehmen lassen einmal mit unseren L213 (die großen natürlich) auf der Saiseralm zu fliegen, obwohl die Bedingungen nicht gerade Hammermässig waren konnten wir uns sehr gut halten, und sogar ein paar Rollen und halbwegs schnelle Überflüge durchführen. Wenn die Dinger eingestellt sind fliegen sie echt gut, dass wurde uns auch vor Ort bestätigt ..hahaha ....
 Dr. Werner K. wagte danach auch noch den Zweitflug mit seinem Stingray, auch dieser verlief bis auf Werners selbst entwickelte Landetechnik (Wurfsternlandung) tadellos.
Fazit: Wir werden da wieder runter fahren, denn dieses Bergpanorama ist wirklich unglaublich schön.
Leider gibt es Aufgrund mangelnder Photographen nur wenige Bilder.

 

 

 

Last changed: 21 Jun 2012 at 10:26

Back

Comments

Keine gefunden

Add Comment

Playboy.de - Cyberclub / Store / Abo
Modell Flug