Kärnten fliegt anders ...

L213A - es war sicher ein schmerzloser Tod

Posted by Martin (mische) on 18 Jul 2011
News >>

 

Sonntagmittag, sehr böiger Wind am Wöllanernock, also blieb uns nichts anderes übrig als da rauf zu fahren. Als wir oben in Flip Flops und kurzen Hosen ankamen war zuerst einmal umziehen angesagt, denn mehr als 16Grad hat es nicht gehabt, und der Wind war stärker als angenommen,aber leider nicht ganz die richtige Richtung …..Nachdem ich ca. 700g Blei in meine gr. Valenta Salto getan habe um dem ganzen Flugspass noch einmal ein wenig aufzupeppen, ging es auch schon zur Hangkante. Der Salto baute gleich einmal ziemlich schnell Höhe auf, die dann, wie es bei uns so üblich ist in Fahrt und schnelle Überflüge umgesetzt wurde. Nachdem es so gut ging musste meine kl. L213A herhalten. Natürlich wusste ich noch nicht das es der letzte Flug der kl. L213A wird. Was war passiert: Kurz nach dem Start war nur mehr noch saufen angesagt, nicht einmal die Tankstelle ganz Rechts draußen hatte geöffnet, und so bleib mit nichts anderes übrig als raus in Tal zu fliegen, und auch das blieb ohne Erfolg. Vollspeed Wolfi versuchte mir noch mittels eines Feldstechers ein paar Anweisungen zu geben, aber leider auch das zeigte keine Wirkung bzw. es war kein Bart zu finden. So passierte es dann, dass das Modell auf einer kleinen Wiese, weit unten im Tal eingeschlagen ist. Mittels des Feldstechers konnten wir die L213 da unten auf der Wiese liegen sehen. Ich war eigentlich nur froh dass die L213 keine Schäden angerichtet hat, nicht auszudenken wenn man jemanden damit trifft. Ein paar Minuten später sah man schon die ersten Leute Richtung Absturzstelle gehen und die Teile einsammeln, natürlich beobachteten wir das ganze, aber als die dann die Teile zu einer nahegelegen Hütte trugen dachte ich schon die wollen meine kl. L213A stehlen, aber nein, sie legten die Sterblichen Überreste an die Rückseite der Hütte wo wir sie dann später abgeholten haben. Leider blieben auch unsere Wiederbelebungsversuche Erfolglos. Da es aber erst Mitten am Nachmittag war fuhren wir noch auf die Gerlitzen wo wir noch mit ein paar tollen Flugstunden getröstet wurden.

Natürlich dachte ich noch ein wenig an die L213A, die ganze Arbeit welche ich da rein gesteckt hatte, der Umbau der Höhenruderanlenkung, der Umbau auf Bremsklappen, die ersten Ausbesserungsarbeiten nach einer Stecklandung …. Ich hatte meine 3te L213A zerstört, die die sicherlich die schnellste und denn auffälligsten Pfeifton hatte, weg war sie, und da bleibt mir eigentlich nichts anderes übrig als wieder eine zu Bestellen :-) Alle Teile der kl. L213A wurden noch am gleichen Tag in einer schwarzen Plastik Tonne entsorgt, ruhe in Frieden.

 

 

 

Last changed: 18 Jul 2011 at 12:59

Back

Comments

Keine gefunden

Add Comment

Playboy.de - Cyberclub / Store / Abo
Modell Flug