Kärnten fliegt anders ...

Gerlitzen, Einfach nur unschlagbar

Posted by Martin (mische) on 22 Oct 2012
News >>

Sommerliche Temperaturen und noch dazu Süd-West Föhn. Ich glaube bei diesen Bedingungen schlägt jedes Modellfliegerherz doppelt so schnell.
Wir alle waren etwas übermotiviert, denn der letzte Flugtag ist schon ein paar Wochen her und so kamen nur die heißen Geräte mit auf´n Berg wie z.bs. Arcus BS von EMS, L-213a klein u. groß, eine modifizierte ASW 20 von Valenta und noch eine Eigenbau ASW 20, Vikos II von RMC, Pilatus B4 Eigenbau, einer der letzten Gewalt Salto´s…..
 
So aber jetzt zum genialen Flugtag: Da wir auch schon ein bisschen gescheiter geworden sind und nicht immer alles gleich über die Hangkante werfen, haben wir die ersten Starts mittels Bungee-Gummi durchgeführt. Für uns sind diese Starts eine Standartsituation, aber für die Arbeiter auf der Baustelle (Pacheiner) war es das Highlight an dem Tag, denn ich kann mich nicht erinnern, jemals so ein lautes Geschrei auf einer Baustelle gehört zu haben. Eines muss man jedoch schon sagen: die Gummi-Starts von Voll-Speed-Wolfi sind ja keine gewöhnlichen Starts, da wird der Gummi schon etwas überstrapaziert und dementsprechend steigt das Modell in den Himmel. Ab und zu sogar mit ein paar schönen Aufwärtsrollen und anschließendem negative Looping:-) was dann zu noch lauterem Geschrei geführt hat.
Da die ersten Flüge vielversprechend waren wurden sofort auf die etwas schwereren Geräte umgerüstet. Das Fliegen an sich ist ja keine schwere Sache, aber wenn vier Piloten gleichzeitig unterwegs sind, und jeder von denen noch etwas übermotiviert ist, kommt es halt ab und zu zu Situationen wo man eine schnelle ungewollte  Richtungsänderung durchführen muss :-)
Mehrere dieser Manöver musste auch Christian durchführen, den die B4 wurde immer wieder von einer ASW 20 (modifizierte Version) verfolgt und etwas aus der Bahn geworfen. Aber zum Trost aller B4 Freunde …es ist nicht passiert.
 
Bei all diesen Manövern mit der modifizierten ASW 20 hat man wieder einmal gesehen, dass man mit einer stink normalen Eisensäge die Wendigkeit einer ASW 20 um ein vielfaches Steigern kann. Leider kann ich Euch keine Bilder der neuen Flächengeometrie der 20iger liefern (Betriebsgeheimnis).
 
 Dr. Werner K. sorgte auch noch, na ja, ich würd fast sagen :immer wieder, für eine sehr Actionreiche Landung (siehe Bilder), doch die ASW 20 hat es fast ohne Schäden überlebt, sie ist sogar anschließend wieder geflogen. Zum Glück hatte ich einen Superkleber dabei :-)
 Hier muss ich aber noch dazu sagen dass es sich bei dieser ASW 20 um eine Eigenbau Version handelt, und wer unseren Dr. Werner K.  kennt, weiß wie viel Schwarzes Gold in den Flächen verbaut wurde.
 
Von seiner Besten Seite hat sich auch der Arcus BS von EMS gezeigt, sowohl bei starkem Wind als auch bei sehr schwachen Verhältnissen welche am Ende des Tages herrschten war der Arcus unschlagbar. Selbst die Landungen waren zu jederzeit völlig unkritisch und ein Kinderspiel.
 
Viel Spaß beim anschauen der Bilder
 
Martin Mischkulnig
Ein Hobbypilot der Spezialtruppe – Kärnten fliegt anders …
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Last changed: 22 May 2013 at 18:29

Back

Comments

Keine gefunden

Add Comment

Playboy.de - Cyberclub / Store / Abo
Modell Flug