Kärnten fliegt anders ...

Erstflug Surprise

Posted by Martin (mische) on 21 Jan 2013
News >>

Die Temperaturen an dem Flugtag waren nicht gerade auf unserer Seite, aber ihr werdet das ja kennen, man hat ein neues Modell im Keller und die Finger kribbeln schon gewaltig.

Da hilft dann nur eines, raus auf die große weiße Wiese.
Vollspeed-Wolfi musste vor dem Erstflug der Surprise noch einmal kurz mit dem Versicherungsmakler sämtliche kleingedruckten Vertragspunkte abklären, da die zuvor ergebenen ersten Messergebnisse doch etwas beängstigend waren - -> bei Vollgas zog der Antrieb 168 Ampere !!!! und das mit der kleinsten Latte :-)
 
Na ja, was soll’s, Steuerknüppel auf Halbgas (Startphase) und ab ging’s nach oben (Vollgas), und das ziemlich schnell noch dazu kam der Sound des Antriebs, diese Kombination ist schon genial. Da wurde sogar mir warm beim zuschauen.
Leider verlief die Landung nicht wie geplant, die Surprise wollte anscheinend weiter draußen landen, so musste noch eine kleine Schneeschuhwanderung vorgenommen werden um das Modell zu bergen.
 
Ich hatte endlich meinen E-Rumpf des Vikos II (Racing Edition – Blau-Weiße-Version) fertig gebaut. Als Antrieb wählte ich einen Kontronik 480iger mit Getriebe. Stromaufnahme mit einer 14x7 Latte ca. 42Ampere, was ja nicht gerade auf ein extremes Steigverhalten schließen lässt, aber für den Erstflug sollte es reichen. So war es dann auch, um das ca. 2940g schwere Modell auf ca. 100m Höhe zu bringen musste man sich fast einen halben Tag frei nehmen. Aber für den Anfang trotzdem nicht so schlecht, weil das anschließende Abturnen mit dem Vikos II einfach nur Spaß macht. Die Landungen im Schnee sind auch immer wieder eine Augenweide, schaut fast so aus als würde ein Torpedo auf einen zukommen.
Nachdem Vollspeed-Wolfi die losen Kondensatoren (bei der Landung hat´s den Lipo auf den Regler gedrückt und dieser hat dann seine Kondensatoren abgeworfen) im Rumpf der Surprise aufgesammelt hat, ging es noch mit dem Vikos II (F3B Version, Rot-Weiß) auf Erkundungstour. Ich bin echt froh dass ich keinen Kamin aufs Haus gebaut habe, denn dieser würde da jetzt nicht mehr stehen :-)
 
Zum Schluss musste noch der Mentor von Multiplex herhalten. Dieses Modell ist ja für diese z.Z. herrschenden Winterlichen Verhältnisse genau das Richtige. Und mit der neuen Nachtflugbeleuchtung wirkt die Kiste noch ein bisschen besser. Leider wurden die Finger viel zu früh immer dicker, zumindest glaubte man dass aufgrund der Minustemperaturen und so ging es noch in den neuen Keller (46m² Werkstatt  :-) :-) ) auf einen Cafe.
 
C right by Martin Mischkulnig :-)
 
 
 
 
 
 

Last changed: 22 May 2013 at 18:28

Back

Comments

Keine gefunden

Add Comment

Playboy.de - Cyberclub / Store / Abo
Modell Flug